Technologie

Die PolyIC-Technologie basiert auf elektrisch leitenden, halbleitenden oder anderen Elektronikmaterialien, die in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren auf flexiblem Kunststoffsubstrat gedruckt werden, um flexible elektronische Geräte zu ermöglichen.

 

Dies ist die Basis für die gedruckte Elektronik für neue Massenmärkte. Um dies zu ermöglichen, setzt PolyIC auf seine Kernkompetenzen: Materialien, Geräte und Verfahren. Folglich wurde und wird auch weiterhin viel Arbeit in die Entwicklung investiert, um günstige und in hohem Volumen gedruckte Elektronik realisieren zu können. Dies betrifft die Entwicklung von Materialien, die Physik der Geräte sowie Elektrotechnik und Maschinenbau.

 

Ein allgemeiner Überblick über gedruckte Elektronik wird in der Roadmap der Organic Electronics Association (oe-a) aufgezeigt. Bitte klicken Sie hier: www.oe-a.org.